Protect the climate - home

2 Grad mehr – na und?

Klimaschutz auf lokaler Ebene

als Bestandteil der Armutsbekämpfung

Zusammenhang zwischen Klimawandel und Armut

La Paz: Erdrutsche als Folge von verstärkten Regenfällen
La Paz: Erdrutsche als Folge von verstärkten Regenfällen (© Stadt La Paz)

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Klimawandel und Armut?

Der Klimawandel – eine der Ursachen für Armut

Der Klimawandel ist eine der Ursachen für Armut. Seit einigen Jahren stellen die Folgen des Klimawandels in vielen Regionen der Welt die Armutsbekämpfung immer wieder vor neue Herausforderungen. Besonders betroffen von den negativen Auswirkungen der globalen Erwärmung ist die Bevölkerung in den ökonomisch weniger entwickelten Ländern und dort sowie allgemein, Menschen, die in Armut leben.

Ein Großteil der Todesopfer durch Klimakatastrophen findet sich in den ärmsten Ländern der Erde. Zugleich zeigen die Prognosen der KlimaforscherInnen jedoch, dass die Temperatur in diesen Ländern nicht stärker angestiegen ist, bzw. ansteigen wird als in anderen Regionen der Erde. Was also sind die Gründe für die unterschiedliche Gefährdung durch den Klimawandel?

Lebensräume

Armut findet sich überdurchschnittlich häufig in Gebieten mit ungünstigem Klima. In einer Wüste oder auf einer Hochebene herrscht beispielsweise ein Klima, das durch Wasserknappheit und extreme Temperaturen gekennzeichnet ist. Wirtschaftliche Entwicklung steht in diesen geographischen Räumen unter schwierigen Vorzeichen. Bereits eine geringe Veränderung des Klimas kann dort dazu führen, dass traditionelle Wirtschafts- und/oder sogar auch ganze Lebensformen nicht mehr möglich sind. Armut und Migration sind die Folgen.

Landwirtschaft

Armut findet sich auch verstärkt in ländlichen Gebieten, wo besonders viele Menschen von der Landwirtschaft leben. Im Vergleich zum Industrie- und Dienstleistungssektor wird die Landwirtschaft stärker und direkter vom Klimawandel beeinflusst.

Längere Dürreperioden lassen in vielen Regionen die Erträge sinken oder machen die Installation von Bewässerungsanlagen erforderlich. Ein feuchteres Klima und höhere Temperaturen begünstigen das Auftreten von Schädlingen. Stürme, Starkniederschläge und andere Extremwetterereignisse können ganze Jahresernten vernichten. Die Klimaveränderungen wirken sich damit direkt auf den Lebensunterhalt der von der Landwirtschaft abhängigen Bevölkerung aus.

Mangelnde Fähigkeit zur Anpassung

Anpassungsmaßnahmen an die vom Klimawandel veränderte Umwelt sind oftmals mit einem hohen finanziellen und technischen Aufwand verbunden: Neue und höhere Deiche, die die Küsten bei einem Anstieg des Meeresspiegels schützen; Bewässerungssysteme, die ausbleibenden Regen ausgleichen; Frühwarnsysteme, die vor Hangrutschungen nach Starkniederschlägen warnen. Wohlhabende Länder wie Deutschland oder die USA können diese Herausforderungen aufgrund ihrer wirtschaftlichen Stärke meistern. In vielen Ländern Afrikas, Asiens und Südamerikas fehlt jedoch neben den finanziellen Mitteln häufig auch das Know-how, um effektive Strategien zur Anpassung an den Klimawandel zu entwickeln.

Klimagerechtigkeit

Literaturquellen und -tipps

  • Edenhofer O. et al. (Hrsg.) (2010): Global Aber Gerecht: Klimawandel bekämpfen, Entwicklung ermöglichen, Report: Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, Institut für Gesellschaftspolitik München, Misereor und Münchner Rück Stiftung. C.H. Beck: München.
  • Germanwatch (20113): Globaler Klimawandel: Armut, Folgen, Handlungsmöglichkeiten.                                                                   Download unter: http://germanwatch.org/de/download/1186.pdf
  • Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (2004): Welt im Wandel - Armutsbekämpfung durch Umweltpolitik. Springer: Berlin Heidelberg. Download unter: http://www.wbgu.de/index.php?id=112
  • Lateinamerika-Zentrum e.V. on facebook
  • Lateinamerika-Zentrum e.V. Youtube-Channel

Newsletter

Sie möchten immer die aktuellen News? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren » 

Forum

Wie gefällt Ihnen das Projekt?
Was sind Ihre Klimaschutz-Tipps?
Klimawandel und Armut, was meinen Sie?

Zum Forum » 

Umfrage

„Ich bin bereit, mich für den Klimaschutz einzusetzen.“ Ja oder nein? Jetzt antworten!

Zur Umfrage »