Protect the climate - home

2 Grad mehr – na und?

Klimaschutz auf lokaler Ebene

als Bestandteil der Armutsbekämpfung

29/04/14 11:55
Kategorie: KurzInfo

Von: Claudia Meintzinger

Nachbericht: Mit dem Projektmaskottchen Ping auf Entdeckungsreise im Amazonasgebiet

Basteltag im Villiper Jugendhaus


© Lateinamerika-Zentrum e.V.

Am 23. April 2014 erhielten sieben junge TeilnehmerInnen der Ferienspielaktion im Villiper Jugendhaus in Wachtberg einen Einblick in die Thematik Wald/Regenwald.

Zu Anfang zeigte das Projektmaskottchen Ping Fotos von seiner Reise nach Südamerika. Hierbei ging es besonders um die Wichtigkeit des Amazonas-Regenwaldes. Die Kinder lernten, welch wichtige Rolle Bäume für die Sauerstoffproduktion und das Klima spielen und was die Gründe für die Abholzung des Regenwaldes sind. Ein Kurzfilm zeigte, wie sich die Kinder im Amazonasgebiet für den Regenwaldschutz einsetzen und ihren Wald aufforsten.

Doch auch hier kann jede und jeder Einzelne etwas für den Klimaschutz tun! Daher pflanzten die Mädchen und Jungen kleine Rotbuchensetzlinge in einen „Ping“-Blumentopf. Diesen hatten sie zuvor aus einem alten Joghurtbecher selbst gebastelt.

Ping dankt allen Kindern für ihren Einsatz und ihre Begeisterung und dem BetreuerInnen-Team für ihre engagierte Teilnahme!



  • Lateinamerika-Zentrum e.V. on facebook
  • Lateinamerika-Zentrum e.V. Youtube-Channel

Newsletter

Sie möchten immer die aktuellen News? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren » 

Forum

Wie gefällt Ihnen das Projekt?
Was sind Ihre Klimaschutz-Tipps?
Klimawandel und Armut, was meinen Sie?

Zum Forum » 

Umfrage

„Ich bin bereit, mich für den Klimaschutz einzusetzen.“ Ja oder nein? Jetzt antworten!

Zur Umfrage »