Protect the climate - home

2 Grad mehr – na und?

Klimaschutz auf lokaler Ebene

als Bestandteil der Armutsbekämpfung

Projektpartner in Bolivien

Blick über die Stadt La Paz
Blick über die Stadt La Paz (© privat)

Stadt La Paz

Logo Stadt La Paz

Gefährdung durch Starkniederschläge

Die Stadt La Paz (Gobierno Autónomo Municipal) ist der Projektpartner von protect the climate in Bolivien. La Paz, der Regierungssitz Boliviens, liegt zwischen ca. 3.000 und 4.000 m Höhe im Tal des Flusses Chokeyapu. Seit der Gründung der Stadt im Jahr 1548 kam es immer wieder zu Katastrophen durch Erdrutsche und Überschwemmungen. Ausgelöst werden sie durch langanhaltende Regenfälle oder durch besonders intensive Niederschläge. Diese Extremwetterereignisse nehmen aufgrund des Klimawandels zu.

Hiervon sind viele Menschen betroffen, insbesondere die ärmere Bevölkerung, die an den Hängen des Tals wohnt. Wasserknappheit durch die abschmelzenden Gletscher in den tropischen Anden stehen in starkem Kontrast zu den Überschwemmungen durch starke Niederschläge.

Maßnahmen der Stadt La Paz

Daher arbeitet die Stadt La Paz seit 2006, u. a. in Kooperation mit der Bundesstadt Bonn, an einem Frühwarnsystem. Es warnt die Bevölkerung im Falle von akutem Hochwasser rechtzeitig. Die Menschen können sich in Sicherheit bringen und Schäden an der Infrastruktur werden verringert.

Gleichzeitig fördert unser Partner die nachhaltige Sensibilisierung als Maßnahme zur Armutsbekämpfung und möchte in Zukunft ein Warnsystem vor Erdrutschen entwickeln, da rund 70 Prozent der Fläche von La Paz rutschgefährdet ist.

Die Rolle von der Stadt La Paz bei protect the climate

La Paz und Bonn sind bereits seit längerer Zeit Partnerstädte. La Paz stellt protect the climate umfassende Informationen über die Situation vor Ort und seine Arbeit in Bezug auf Klimaschutz zur Armutsbekämpfung zur Verfügung. Des Weiteren dreht die Stadt einen Film, in dem näher auf die Probleme, aber auch die Lösungsansätze, eingegangen wird.

Weitere Bilder aus Bolivien

Geothermalgebiet (© Rhein-Sieg-Kreis)
Geothermalgebiet (© Rhein-Sieg-Kreis)
Überschwemmungen in La Paz (© Gobierno Autónomo Municipal de La Paz)
Überschwemmungen in La Paz (© Gobierno Autónomo Municipal de La Paz)
Zerstörung durch Erdrutsch in La Paz (© Gobierno Autónomo Municipal de La Paz)
Zerstörung durch Erdrutsch in La Paz (© Gobierno Autónomo Municipal de La Paz)
Erdrutsch zerstört Stadtteil von La Paz (© Gobierno Autónomo Municipal de La Paz)
Erdrutsch zerstört Stadtteil von La Paz (© Gobierno Autónomo Municipal de La Paz)
  • Lateinamerika-Zentrum e.V. on facebook
  • Lateinamerika-Zentrum e.V. Youtube-Channel

Bolivien

Projektpartner in Bolivien
Basisdaten zu Bolivien

Einwohner

10,65 Millionen

Fläche

1.098.581 km²

Jährliches BIP/Kopf

2.315 USD (2011)

HDI

0,663

Hauptstadt

Sucre

Amtssprachen

Spanisch, Quechua, Aymara, andere indigene Sprachen

Quelle: Auswärtiges Amt, UNDP

Newsletter

Sie möchten immer die aktuellen News? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren » 

Forum

Wie gefällt Ihnen das Projekt?
Was sind Ihre Klimaschutz-Tipps?
Klimawandel und Armut, was meinen Sie?

Zum Forum » 

Umfrage

„Ich bin bereit, mich für den Klimaschutz einzusetzen.“ Ja oder nein? Jetzt antworten!

Zur Umfrage »