Protect the climate - home

2 Grad mehr – na und?

Klimaschutz auf lokaler Ebene

als Bestandteil der Armutsbekämpfung

Erstmalige Ausstellungspräsentation

Präsentation des ersten Banners auf der Bühne
M. Thormann/Lateinamerika-Zentrum e.V.

Präsentation der Wanderausstellung in der DW, Bonn 

Am Abend des 16. Juli 2013 wurde erstmalig im Haus der Deutschen Welle, Bonn, durch Landrat Frithjof Kühn, Bonns Bürgermeisterin Angelica Maria Kappel, Rodrigo Rimon Abdelmalack, Deutsche Welle, und Kerstin Streich, Regionale Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn, die Wanderausstellung „2 Grad mehr – na und? Klimaschutz auf lokaler Ebene als Bestandteil der Armutsbekämpfung“ präsentiert.

Neben der Besichtigung der Ausstellung erwartete die Gäste im Gremiensaal der Deutschen Welle ein vielfältiges Programm. So gab es Fachvorträge über die Situation des Klimawandels in Lateinamerika und über den Beitrag, den Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Deutschland leisten kann. Die Tanzgruppe Bolivia Unida vermittelte den kulturellen Reichtum des südamerikanischen Kontinents. Der Bürgermeister von Santarém, Brasilien, Alexandre Wanghon, und der Leiter der dort ansässigen Nichtregierungsorganisation Projeto Saúde e Alegria, Caetano Scannavino, kamen in einem Fachgespräch zu Wort und schilderten die Situation im Amazonasgebiet. Eingeladen wurde auch der Vertreter der Nichtregierungsorganisation IARA, Dr. Wolfgang Meier. Der Rhein-Sieg-Kreis ist mit Santarém durch eine Klimastädtepartnerschaft verbunden, während die Organisation Projeto Saúde e Alegria Projektpartner von „2 Grad mehr – na und?“ ist.

„Ich danke allen Projektpartnern für ihr großes Engagement und die gute bisherige Zusammenarbeit. Klimaschutz geht uns alle an und deshalb freue ich mich darüber, dass es uns gelungen ist, unsere bestehenden, kommunalen Netzwerke im Sinne des Projektes zu stärken und neue zu bilden“, so Landrat Frithjof Kühn.

Hier geht's zum Artikel im General-Anzeiger vom 17. Juli 2013 »

 

Bilder vom Abend

M. Thormann/Lateinamerika-Zentrum e.V.
Lateinamerika-Zentrum e.V.
M. Thormann/Lateinamerika-Zentrum e.V.
M. Thormann/Lateinamerika-Zentrum e.V.
Lateinamerika-Zentrum e.V.
M. Thormann/Lateinamerika-Zentrum e.V.
  • Lateinamerika-Zentrum e.V. on facebook
  • Lateinamerika-Zentrum e.V. Youtube-Channel

Newsletter

Sie möchten immer die aktuellen News? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren » 

Forum

Wie gefällt Ihnen das Projekt?
Was sind Ihre Klimaschutz-Tipps?
Klimawandel und Armut, was meinen Sie?

Zum Forum » 

Umfrage

„Ich bin bereit, mich für den Klimaschutz einzusetzen.“ Ja oder nein? Jetzt antworten!

Zur Umfrage »